Freitag, 21. Juli 2017

Nähen und sticken

Von Rockqueen , im 200 x 200 er Stickrahmen gestickt

 Einen Turnbeutelrucksack für Leon, den Enkel meines Bruders, er liebt das Fußballspielen !
Aus den Restquadraten der Babydecke , die ich vor 5 Jahren für Mila (Leons Schwester )genäht habe.Beim Aufräumen im Nähzimmer gefunden und eine kleine Decke für die Puppen daraus genäht

Vor dem Quilten mit der Stickmaschine , dass habe ich getestet , weil ich die Funktion noch nie erprobt habe.

Montag, 17. Juli 2017

Jeans und mehr , 2 neue Taschen genäht

Aus zwei Hosenbeinen genäht , die neue Tasche für Christianes Rollstuhl ( Hier ist  die  Rückseite , die  kleine Tasche kann auch genutzt werden )

Vorderseite, die Reißverschlusstasche ist sehr geräumig, zum Befestigen habe ich schmale Bänder mit Kampsnaps angebracht und  Klettverschluss hält die Klappe auf der Vorderseite fest.

Geöffnet
Noch ohne Verschluss und Träger

Eine kleine Tasche für Spielzeug , Stoff ist ein Rest vom Ikeastoff und der Jeans und Futterstoff aus meinen Resten. Schnitt ist gratis von :https://bluecallapatterns.com/collections/free-patterns/products/free-the-lilac-mini-messenger-pdf-sewing-pattern

Freitag, 14. Juli 2017

Eine bunte Kuh , endlich noch mal eine

Kuh hatte ich schon ewig lange keine mehr gezeigt, diese kommt in bunten Farben daher.Die Sickdatei ist von der australischen Seite :https://swpea.com/collections/mugrugs-and-coasters/products/cow-mugrug-5x7-6x10-and-7x12-in-the-hoop-machine-embroidery-designs Ich stickte die größte 7 x 12 , fertige Größe 29 cm x 17 cm

Die Hüfttasche ist auch heute entstanden , einige Schnittmuster habe ich schon getestet , aber diese passt am Besten .Handy und Geldbeutel und diverse kleine Teile  können gut unter gebracht werden .An Stoffen habe ich Reste von Streifenjeans und den älteren Ikeastoff genommen.Das Schnittmuster mit E-Book gibt es gratis von : Werkzauber

Donnerstag, 13. Juli 2017

Und noch die Letzte


Die letzte aus der Handarbeitsserie von " Rockqueen", die Tasche ist nicht mit Volumenvlies gemacht , weil der Jeansstoff genügend Festigkeit hat.Im bewährten 200 x 200 er Stickrahmen gearbeitet (gute Größe für eine Tasche) Alle Taschen lassen sich sehr gut sticken und innen sind keine Nähte zu sehen, so mag ich es !

Mittwoch, 12. Juli 2017

Taschen sticke ich immer gern

Aus der Serie  Handarbeit von "Rock-Queen "http://www.rock-queen.de/epages/78332820.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78332820/Products/2288 , hier im 200 x 200 er Stickrahmen gestickt , Fine hat sie sich ausgesucht

Links das Täschchen ist von der Datei vom Stickbär, ist einer meiner ersten ith Projekten überhaupt https://www.stickbaer.de/Stickdateien/ITH/Taschenspielereien.html 
Die Eule auch , sie ist von :http://www.embroiderygarden.com/shop/in-the-hoop/bags-cases-wallets/owl-zippered-cases-owl5127.html Beide Täschchen sind für die Bärbel , eine liebe Bekannte

Sonntag, 9. Juli 2017

Kleiner Geldbeutel und Lätzchen mit einem Trecker



Mein 2 . Versuch , nun habe ich die Frontstickerei mal weg gelassen und kein Volumenvlies genommen. Die Börse ist116,4 mm x 179,1 mm groß , die Datei ist von :https://www.embroideryonline.com/products/designs/non-licensed-individual-designs/damask-wallet-1/
Aus einem Gästehandtuch ist ein Latz geworden , ein Trecker sollte sein und ich habe den geringelten Bündchenstoff für den Halsausschnitt mit der Overlock angenäht

Mittwoch, 5. Juli 2017

Fuchs und Sticker

Auch aus der Serie Tiere vom Bauernhof, obwohl sich der Fuchs nicht so gerne im Hühnerstall herum treiben soll!Aber zum Mäusefangen ist er immer willkommen.......

War mal ein Freebie , leider weiß ich nicht mehr wovon .

Freitag, 30. Juni 2017

Tiere vom Hof

 Das Schwein ist zuerst gestickt  worden , in 2 Schritten , erst den Körper und dann den Kopf.
Hier sieht man die Reihenfolge bei der Kuh ,bei allen Tieren wird so gearbeitet.Die Datei ist von :https://www.kreativekiwiembroidery.co.nz/product/Large-Farm-Animal-Collection.html

Mittwoch, 21. Juni 2017

Windeltasche für Lena und ein Sticktäschchen im kleinen Rahmen

Eine praktische Tasche für Windeln , dann muß nicht immer danach in der großen Wickeltasche gesucht werden !

Im 130 x 180 er Stickrahmen gestickt , bald habe ich alle Größen getestet.

Dienstag, 20. Juni 2017

Spurensuche , das Land Polen besucht

 Mit meiner Tante und Schwester bin ich auf Spurensuche zum Geburtsort meiner Mutter gereist.So ca. 800 km mit dem Auto sind wir bis Gnesen gefahren , um die Orte um Gnesen zu erkunden.Das Wetter konnte nicht besser sein und so suchten wir das Dorf Neu Striesen .So leicht fanden wir es nicht und fragten die Einheimischen .



In Talsee haben wir gut geschlafen und sehr nette Gastgeber kennen gelernt, meine Tante sah das Haus und erzählte : Hier bin ich als kleines Kind geimpft worden, 

Sandwege und Mücken am Abend

Nach intensivem Suchen fanden wir die Schule , wo unsere Mutter und ihre Geschwister als Kinder hin gegangen sind.Seid einigen Jahren findet hier kein Unterricht mehr statt 

Eine alte Schwengelpumpe unterhalb der Schule , 

Hinter der alten Schule ein schöner Garten

Eine alte Milchkannenbank



Akatzien


Der rote Mohn

Die alten Gräber nach über 70 Jahren , man erkennt noch schwach die Grabstellen

Der verwilderte Friedhof liegt in dem kleinen Wäldchen und strahlt viel Ruhe aus !


Der Dom in Gnesen

Ziemlich große Anlage

Der Dom in Tremessen , ca 20 km von Talsee

So bekommt man den Kaffee , direkt in der Tasse aufgebrüht , schmeckt aber auch sehr gut 

Die vielen Störche am Weg , ihre kleinen gut versorgt

 Bienenweide für den schmackhaften Honig von hier
Nein , keine Katze auf den Siloballen , sondern ein Fuchs geniest die Aussicht

Milchkühe habe ich nur diese gesehen 

Bestimmt ein Züchter der Schwarzbunten

Die Himmelsrichtungen und markante Aussichtspunkte


Ein Aussichtsturm , den wollten wir natürlich besteigen , die Sicht ist traumhaft

An gutem Essen hat es uns nicht gemangelt, ein großes Lob an die Küche !
In einer Holzkirche


Fronleichnam ein hoher Feiertag der Katholiken.
Nach 4 Übernachtungen sind wir wieder in Richtung Westen gefahren mit vielen neuen Eindrücken